Runder Tisch Energie: Thema 4 DURCHFÜHREN VON PROJEKTEN ALS CHARTA-KOMMUNE


Wie im Artikel von REG.eV im Roßdörfer Anzeiger vom 28.03.2019 dargelegt, ist die Gemeinde Roßdorf seit 2010 Mitglied von "Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen". Damit hat sie sich freiwillig verpflichtet, auf der Grundlage einer CO2-Bilanz, Aktionspläne mit Klimaschutzmaßnahmen zu erstellen, diese umzusetzen und regelmäßig darüber zu berichten. Mit diesen Maßnahmen sollen der kommunale Energiebedarf gemindert, die Energieeffizienz erhöht, regenerative Energieträger verstärkt eingesetzt und die Treibhausgasemissionen vermindert werden.

 

Bisher ist nicht bekannt, dass die Grundlage mit einer CO2-Bilanz geschaffen wurden und darauf aufbauend Aktionspläne mit Klimaschutzmaßnahmen erstellt wurden. Auch wenn mit dem Agenda-Prozess vor fast 20 Jahren ähnliche Ziele verfolgt wurden, so sind die Ausarbeitungen größtenteils veraltet.

 

Es ist daher an der Zeit, entsprechende Aktivitäten anzugehen.