Energiepolitische Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 186


Adressat Urheber und Datum Verweis
Energiepolitische Prüfsteine zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 186 für alle 11 Direktkandidaten REG.eV, abgesandt am 24.08.2021 REG.eV
Anschreiben zu Energiepolitische Prüfsteine zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 186 an alle Direktkandidaten REG.eV, abgesandt am 24.08.2021 REG.eV
Antworten der Direktkandidaten an REG.eV (Rückmeldetermin bis 07.09.2021, am 14.09. erinnert mit Nachfrist 16.09.2021) E-Mail vom Wahlbüro: "Wahlprüfsteine fragen die Positionen der Parteien im Blick auf die Wahl ab, daher muss die Beantwortung auch durch die Parteien erfolgen." Dem wurde widersprochen. Danach Anruf: "In 2 Tagen nicht zu erledigen." Dr. Astrid Mannes, CDU
  Ablehnung A. Larem, erhalten am 24.08.2021 per E-Mail und Antwort REG.eV am 25.08.2021 Andreas Larem, SPD
  Keine Antwort Meysam Ehtemal, AfD
  Antwort vom 16.09.2021 (vollständig) Dr. Julia von Buttlar, FDP
  Keine Antwort  Daniela Wagner, B'90/ Die Grünen
  Antwort vom 15.09.2021 (vollständig) Firat Turğut-Wenzel, DIE LINKE
  Keine Antwort  Mario Pingel, Die Partei
  Antwort vom 05.09.2021 (soweit realistisch und seriös möglich) Harald Uhl, Freie Wähler
  Keine Antwort  Anna Schupp, MLDP
  Antwort vom 31.08.2021 (vollständig) Gerold Hiemenz, dieBasis
  Antwort vom 14.09.2021 (vollständig) Mitja Stachowiak, Klimaliste DA-DI

Parteien gaben tatsächlich Antworten auf Fragen zu Energie und Klima, und zwar dem Verein Deutscher Ingenieur*innen VDI. Leider erst wenige Tage vor der Bundestagswahl am 26.09.2021. Wir haben Sie hier aufgenommen, damit Sie in den nächsten Jahren vergleichen können, was zur Umsetzung kommt.

Alle Fragen und Antworten sind hier online nachzulesen.